Kursziel von 80 Euro
WGZ-Bank hält Henkel auf "Outperformer"

Die WGZ-Bank hat die Aktien des Waschmittelkonzerns Henkel in ihrer Bewertung auf "Outperformer" belassen. In einem Gespräch sagte Analyst Andreas Theisen am Montag, dass sich die Papiere besser als der Marktdurchschnitt entwickeln werden und nannte ein Kursziel von 80 Euro.

dpa-afx DÜSSELDORF. Die WGZ-Bank hat die Aktien des Waschmittelkonzerns Henkel in ihrer Bewertung auf "Outperformer" belassen. In einem Gespräch sagte Analyst Andreas Theisen am Montag, dass sich die Papiere besser als der Marktdurchschnitt entwickeln werden. Er nannte ein Kursziel von 80 Euro. Henkel sei derzeit noch stark auf das Europageschäft konzentriert und daher kaum von der sich abschwächenden US-Konjunktur betroffen.

Der Schwerpunkt der Geschäfte von Henkel liege mit über 80 Prozent in Europa. Für die US-Aktivitäten habe der Konzern für das laufende Jahr eine 35 Mio. Euro teure Umstrukturierung angekündigt. "Das hatten wir bis jetzt noch nicht im Plan", sagte der Fachmann. Aber Henkel will dieses nach Ansicht von Theisen durch außerordentliche Gewinne in diesem Jahr ausgleichen, so dass nicht unbedingt die Gewinnreihe für 2001 nach unten gesetzt werden muss.

Das Problem bei Henkel sei, dass das Geschäft mit Kosmetik und Körperpflege auf längere Sicht zu wenig Umsätze generiere. Der Analyst rechnet daher mit einer Übernahme in den USA. Hier stehe Clairol, die Tochter des US-Konzerns Bristol-Myers Squibb mit einem Umsatz von über 2 Mrd. USD zum Verkauf. "Und wir denken, dass Henkel ein Unternehmen ist, dass hier Interesse haben dürfte", sagte der Experte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%