Kursziel beibehalten
Porsche wird als Outperformer eingestuft

Die Porsche Aktien sind von zwei Analystenhäusern als Marketperfomer eingestuft worden.

dpa/adx DÜSSELDORF/MÜNCHEN. Merck Finck & Co stuften die Porsche-Papiere von Marketperformer auf Outperformer herauf. Hintergrund ist der von Porsche am Dienstag angekündigte Aktiensplit.

Die Analysten gehen davon aus, dass dieser Schritt positive Auswirkungen hat. Der Split werde die Liquidität der Vorzugsaktien erhöhen und gleichzeitig deren hohen Wert optisch reduzieren, was zu einem weiteren Kursanstieg führen könnte. Nach dem Split sei die Aktie besonders für Privatanleger attraktiv.

Die Düsseldorfer WGZ-Bank hat die Aktien des Automobilherstellers Porsche erneut als "Outperformer" eingestuft und das langfristige Kursziel von 5 450 Euro bestätigt.

Wie Klaus Weihermann, Analyst der Bank, in einer am Dienstag veröffentlichten Studie schreibt, nahm er die Ankündigung von Porsche einen Aktiensplitt im Verhältnis 1:10 zu realisieren, zum Anlass seiner erneuten Bewertung.

Die Gewissheit über den Aktiensplitt sollte dem Aktienkurs Auftrieb verleihen. Die Kursschwäche der Porsche-Aktie in der vergangenen Woche sei auf Gewinnmitnahmen sowie die unbegründete Befürchtung über eine nachlassende Nachfrage für Porsche-Fahrzeuge in den USA zurückzuführen. Dort werde im kommenden Jahr ein Rückgang der Gesamtnachfrage um 5 % erwartet.

Der Aktiensplitt sowie die am kommenden Mittwoch stattfindende Bilanz-Pressekonferenz und das für nächsten Donnerstag angesetzte Analystentreffen sollten laut Expertenmeinung den Kurs beflügeln.

Software AG 3-Monatsverlauf

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%