Kurszuwächse durch Euroschwäche und Erholung der Aktienmärkte gestoppt
Schwacher Euro löst Kursrutsch an Euro-Rentenmärkten aus

Reuters FRANKFURT. Die Talfahrt des Euros und die Aufwärtstendenz an den Aktienmärkten hat die europäischen Rentenmärkte am Freitag deutlich ins Minus rutschen lassen. Der Euro-Bund-Future schloss mit 31 Ticks im Minus bei 105,66 Punkten. Am Donnerstag hatten angesichts wachsender Unruhen im Nahen Osten noch Umschichtungen von Aktien hin zu Rentenanlagen den europäischen Rentenmärkten Kurszuwächse beschert. Doch die Euro-Schwäche am Freitag und die Erholung an den Aktienmärkten habe diesen Trend gestoppt, sagten Händler.

Der Bobl-Future verlor bis Handelsschluss 18 Ticks auf 103,92 Punkte. Am kurzen Ende fiel der Schatz-Future um neun Ticks auf 101,66 Punkte. Die richtungweisende zehnjährige Bundesanleihe schloss mit 100,59 %. Die Rendite lag bei 5,164 %. Der Rex-Rentenindex stieg um 0,29 % auf 110,5755 Punkte.

Der Euro lag gegen 19.30 Uhr MESZ bei 0,8540/47 $ weit unter seinem Tageshoch bei 0,8649 $.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%