Kurzer's Corner
Die Stars des MDax

„Geht Butter, geht Käse“ – wenn die Börse so richtig in Laune und in Schwung ist, dann wird alles gekauft. Dieser alte Börsenspruch gilt aber nicht immer. Zur Zeit stellt sich eher die Frage, was überhaupt gekauft wird bzw. wo ganz konkret sich der Einstieg noch lohnt. Gemessen an der Performance kommen die Stars schon seit einiger Zeit aus der zweiten Reihe: Gerade in den zurückliegenden Wochen sind die Aktien des MDax favorisiert worden, haben sich weitaus besser entwickelt als die Blue Chips des Dax-30. Fast unbemerkt ist der MDax auf einen neuen Höchststand geklettert.

Nun sind MDax-Werte nicht etwa „Nebenwerte“, wie oft geringschätzig gesagt wird, sondern gehören zu den Top-Unternehmen einer Branche bzw. sind auch im Ausland aktiv und bekannt. Nicht selten haben die erfolgreichen Vertreter gerade Restrukturierungen und Neupositionierungen hinter sich, erleben also den Turnaround. Die Statistik ist beeindruckend: Die zehn Gewinner – von Rheinmetall und Puma bis Krones – haben sich seit Jahresbeginn um bis zu 46% verteuert, während unter den zehn Verlierern der schlechteste (MLP) nur gut 8 % an Wert eingebüßt hat. Zahlreiche Analysten haben Aktien aus diesem Marktsegment weiter auf ihren Empfehlungslisten – darunter nach wie vor EADS, Depfa und Puma sowie Vossloh und Leoni.

Aber aufpassen und auch hier die Einzelwerte betrachten! Im Fall einer Schwächephase des Aktienmarkts insgesamt könnte der MDax überdurchschnittlich leiden, weil Gewinnmitnahmen sich stärker auswirken würden als beim Dax.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%