Kurzstudie veröffentlicht
ABN Amro stuft Cinemaxx weiter als Halteposition ein

Die Entscheidung wurde mit der aktuellen Konsolidierungs-Phase auf dem gesamten Kino-Sektor begründet.

dpa/afx FRANKFURT. Die niederländische Investmentbank ABN Amro hat die Aktien der Cinemaxx AG weiterhin als Halteposition eingestuft. In einer am Freitag veröffentlichten Kurzstudie begründeten die Analysten die Entscheidung mit einer aktuellen Konsolidierungs-Phase auf dem gesamten Kino-Sektor. Sollte diese jedoch zu Ende gehen, würde Cinemaxx als einer der Marktführer auch wieder zu den Gewinnern am Neuen Markt gehören.

Cinemaxx strebe in der nächsten Zeit eine Ausdehnung auf den gesamten europäischen Markt an, da alleine in Deutschland die Wachstumsmöglichkeiten nach Meinung des Unternehmens begrenzt sind. Nachdem die Anzahl der Kinobesucher zwischen 1990 und 1998 noch um rund 50% zugenommen habe, sei das Wachstum zur Zeit praktisch gestoppt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%