Kurzstudie vorgelegt
Merrill Lynch stuft FMC mittelfristig auf "Neutral" herab

Das Investmenthaus Merrill Lynch hat seine mittelfristige Empfehlung für die Aktie von Fresenius Medical Care von "Buy" auf "Neutral" herabgestuft.

dpa-afx LONDON. Die langfristige Einschätzung bleibe aber "Buy", teilten die Analysten in einer am Dienstag in London vorgelegten Kurzstudie mit. Als Kursziel wurde 92 Euro genannt.

Grund für die Herabstufung sei der stärkere Wettbewerb, der zu Preissenkungen führen könnte, schreibt Merrill. Die Analysten sehen auch Risiken für die Jahresprognose des Medizin-Konzerns. Fresenius werde eine starke Nachfrage im zweiten Halbjahr 2001 benötigen, um beim Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (Ebitda) wie prognostiziert um 13 % zulegen zu können.

Im kommenden Jahr dürfte sich das Ebitda-Wachstum ihrer Ansicht nach auf 9 % verlangsamen. Das Gewinnwachstum werde sich künftig von 19% auf 13% abschwächen, hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%