Kusel liegt am Kuselbach
Der Star bleibt in der Pfalz

Miroslav Klose will nicht zu AS Rom, nicht zu Juve. Er bleibt in der Pfalz.

Um die Entscheidung zu verstehen, ist es hilfreich, einen Blick auf die bodenständige Mentalität der Westpfälzer zu werfen. Die bekommen zurzeit zahlreiche Journalisten und Kamerateams zu spüren, die sich im 6000-Seelen-Ort Kusel rumtreiben, in dem der gebürtige Pole seit seinem siebten Lebensjahr wohnt. In der Westpfalz lautet Regel eins: Ruhe bewahren. Regel zwei: Bloß kein Aufhebens um die eigene Person. Kamerateams, die vor dem Hutmacherbrunnen am Marktplatz Einheimische auf den Star ansprechen, stoßen auf Zurückhaltung. Der Pfälzer ist bestenfalls gelangweilt, wenn Journalisten Kloses frühere Mannschaftskameraden von der SG Blaubach-Diedelkopf filmen, wie sie im Sportheim am Fernseher verfolgen, wie ihr "Mirek" Salto schlägt. Wenn die Süddeutsche Zeitung schreibt, Kusel liege an der Mosel, wird es den Pfälzern dann doch zuviel. Kusel liegt am Kuselbach.

Klose wird wohl auch nach der WM nicht abheben. In Kusels Nachbargemeinde Blaubach baut er gerade ein Haus. Auf seiner Homepage nennt er den Weltmeister von 1954 Fritz Walter als sein größtes Vorbild. Der ist auch bescheiden geblieben. Und wohnt immer noch in der Pfalz.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%