Kutzer Corners
Kaufen Sie Autos!

Ab morgen stehen sie wieder im Blickpunkt – die Schönen, die Schnellen und die Sparsamen. Die weltgrößte Fahrzeugmesse IAA verspricht neue Rekorde.

Ab morgen stehen sie wieder im Blickpunkt – die Schönen, die Schnellen und die Sparsamen. Zunächst hetzen die Journalisten zwei Tage lang von einer Pressekonferenz zur nächsten Präsentation, dann öffnet die IAA in Frankfurt ihre Tore für das interessierte Publikum. Die weltgrößte Fahrzeugmesse verspricht neue Rekorde. Die Branche verbreitet Zuversicht. Fest steht, dass es auf der Internationalen Automobil-Ausstellung wirklich viel Neues zu sehen gibt – nicht nur neue Modelle. Sicher ist auch, dass die Entwicklung der Autoindustrie mit entscheidend ist für die Konjunktur insgesamt. Deshalb werden auch die Anleger und die Anlageberater den Verlauf der Messe und die Zeit danach genau verfolgen.

Blickt man einmal zurück auf die Zeit seit der letzten IAA, deren Auftakt mit den Terroranschlägen vom 11. September 2001 in den USA zusammen fiel, dann sind die Aktionäre der deutschen Branchenvertreter besser gefahren als der Dax. Insbesondere die Kurse von BMW und Porsche zeigen seit zwei Jahren eine weit überdurchschnittliche Performance. Inzwischen sind auch VW gut gelaufen – nur Daimler-Chrysler stottern.

Jetzt schnell noch einsteigen bei Auto-Aktien? Für mich gibt es zur Zeit attraktivere Werte, denn die Branche hat nach wie vor große Sorgen. Die schlechten Absatzzahlen vom August und der wieder festere Euro haben Ende vergangener Woche VW & Co. belastet. Und die jüngsten Branchenanalysen sind eher gemischt und vorsichtig. Selbst für den Renner, die Porsche-Aktie, liegen inzwischen Verkaufsempfehlungen vor. Ich will mich aber nicht vor einer klaren Empfehlung drücken: Besuchen Sie die IAA und kaufen Sie sich anschließend ein neues Auto. Das wäre gut für Wirtschaft und Börse!

Hier erreichen Sie den Autoren per Email: h.kutzer@vhb.de

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%