Kutzer´s Corner
Analysten werben für Qualität

Wer glaubt noch den Finanzanalysten, auch wenn deren Star-Kult längst Vergangenheit ist?

Es gab Zeiten, da diese Community auf Kritik von außen empfindlich reagierte. Das hat sich geändert, denn mittlerweile bemüht sich ihr Dachverband DVFA um vertrauensbildende Maßnahmen, um mehr Qualität und bessere Transparenz der Analystentätigkeit für die Anleger.

Heute sind dazu zwei neue Projekte vorgestellt worden. Zum einen geht es um eine Software mit dem Kürzel „ISfA“, mit deren Hilfe nicht einfach eine Performance-Messung erfolgt, sondern zum Beispiel Motivation und Hintergründe von Anlageempfehlungen berücksichtigt werden. Später einmal dürften dazu Ratings und Rankings veröffentlicht werden, so dass die Anleger dann erfahren, wie die Analyseabteilungen gearbeitet haben. Außerdem hat der Verband Standards für die Researchberichte formuliert, also Mindestanforderungen für Studien mit Empfehlungscharakter.

Diese Schritte sind aus Anlegersicht zu begrüßen. Nur dürfen Sie jetzt nicht gleich erwarten, dass sich von heute auf morgen alles ändert. Erst recht sollten Sie sich nicht auf die Kaufen-halten-verkaufen-Empfehlungen der Analysten nicht blind verlassen. Die befragen zwar nicht die Glaskugel, bleiben aber Individuen, die zu ganz unterschiedlichen Einschätzungen einer Aktie kommen und dabei auch schief liegen können.

Wie sagte mir ein Taxifahrer und Telebörsen-Zuschauer kürzlich: „Ich hör mir alles an, entscheiden tu ich dann selbst!“ Machen Sie es auch so – nicht nur heute und morgen!

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%