Kutzers Corner
Argumente für Optimisten

Das September-Syndrom brauchen wir vorläufig nicht weiter zu diskutieren, denn erstens ist das an den Märkten und in den Medien mittlerweile schon ausreichend geschehen und zweitens kann niemand nachweisen, ob tatsächlich seinem Einfluss oder doch ganz anderen Belastungsfaktoren die aktuelle Abstinenz der Anleger zuzuschreiben ist.

Auch wenn es das Heer der Skeptiker im Moment nicht hören will – es gibt durchaus Argumente, die den Horizont insbesondere für europäische Aktien wieder etwas heller erscheinen lassen. Nun mögen viele frustrierte Investoren abwinken: „Kurzfristig noch sehr unsicher, langfristig aber optimistischer – das kennen wir längst, das ist ein gängiges Prognosemuster.“ Richtig. Aber mehr ist zur Zeit einfach nicht drin, zumal die so stark wie nie zuvor beachteten Charts keine eindeutigen Signale geben.

Wenn Strategen am Wochenende als Hoffnung formulierten „Das Schlimmste könnte hinter uns liegen“, dann wird damit noch kein Trend vorgegeben. Immerhin klingt es plausibel, wenn folgende Faktoren mit Blick auf 2005 kombiniert werden: trotz Wachstumsverlangsamung keine Rezession in den USA, Amerikas Arbeitsmarkt erholt sich wieder, die Sorgen der Marktteilnehmer in Verbindung mit den US-Präsidentschaftswahlen schwinden, Chinas Konjunktur verliert einen Teil seiner Dynamik, was wiederum zur Preisberuhigung bei Rohöl und anderen Rohstoffen beiträgt. Ob man dem folgt oder einem ganz anderen Szenario (das sich problemlos zeichnen ließe) – klare Kaufsignale gibt es nach wie vor nicht. Und der Dax weiß selbst nicht, wo es lang geht. Wenn Sie dennoch Gefallen an dieser Börse finden, müssen Sie ein besonders beweglicher Trader sein – oder übermütig.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%