Kutzer´s Corner: Börse als Tech-Unternehmen

Kutzer´s Corner
Börse als Tech-Unternehmen

Gestern Abend demonstrierte die Deutsche Börse AG gestärktes Selbstbewusstsein – nicht hier, wo ja immer noch gehandelt wird, sondern in der „Neuen Börse“ am Frankfurter Stadtrand, wo gedacht und geplant wird.

Hinter diesem Pult stand auch Jean-Claude Trichet. Der neue Präsident der Europäischen Zentralbank war Hauptredner des traditionellen Neujahrsempfangs der Börse, machte dabei aber einen Bogen um die aktuelle Zinsdiskussion. Dafür erfuhren die weit über 700 Gäste – soweit sie es nicht längst wussten – warum die Deutsche Börse AG ein expansiver Tech-Wert ist.

Börsenchef Werner Seifert nutzte die Gelegenheit zu einer Warnung an amerikanische Protektionisten, die den bevor stehenden Start der inzwischen weltweit führenden Terminbörse Eurex in Chicago gerne verhindern würden. Der Wertpapier- und Derivatehandel gehört zu den wenigen europäischen Branchen, die in puncto Technologie und Innovationskraft vor den USA liegen – „wo die Preisfindung immer noch in Form wild gestikulierender Händler in bunten Jacken stattfindet“.

Wäre es umgekehrt, so könnte man sich leicht die Witze vorstellen, die Amerikaner über unsere Wertpapiermärkte reißen würden. Recht hat er, der Herr Seifert, der deshalb die Komplimente seines Ehrengastes gerne entgegen nahm und mit einem „Dax“ dankte, den es nirgendwo zu kaufen gibt. Kaufen können Sie aber die Aktie der Deutschen Börse, die den Dax kreiert hat.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%