Kutzer´s Corner: Börse will weiter nach oben

Kutzer´s Corner
Börse will weiter nach oben

Der Dax präsentiert sich in einer bemerkenswert guten Verfassung. Die innenpolitischen Turbulenzen können ihn nicht beeindrucken.

Und er gräbt sich auch nicht gleich ein, wenn enttäuschende Zahlen von Einzelhandel und Automobilindustrie vorgelegt werden, oder die Spekulation über eine näher rückende Erhöhung der Leitzinsen in Amerika neue Nahrung erhält. Selbst an eine Fortsetzung der Euro-Aufwertung gegenüber dem Dollar hat man sich mittlerweile gewöhnt. Marktteilnehmer benutzen in solchen Phasen gerne den Satz: „Die Börse will weiter nach oben.“

Besonders bemerkenswert ist es, wenn die Börse sogar unerwartet negative Nachrichten locker wegsteckt. Jüngstes Beispiel: der überraschende Opec-Beschluss, die Produktion zu kürzen. Nun ist nicht zu befürchten, dass die ja schon ziemlich hohen Ölpreise deshalb in unerträgliche Höhen schießen werden. Denn das Kartell weiß genau, dass dann die Weltkonjunktur gefährdet würde und man selbst weiter an Gewicht gegenüber den anderen Ölförderländern verlieren dürfte.

Das darf den kurzfristigen Aktienanleger aber nicht übermütig machen, denn sollte die Börsenstimmung einmal umschlagen, dann werden die Branchen und Einzelwerte stark unter Druck geraten, die unter den genannten Risikofaktoren besonders leiden. Handeln Sie weiter mit Zuversicht, aber auch mit Vorsicht!

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%