Kutzers Corner
Die neue Bescheidenheit

Der Kollege vom Fernsehen spricht in seiner Anmoderation von einer „sensationellen Performance“ des Dax, weil dieser um 0,44 % (kein Schreibfehler!) gestiegen sei, obwohl die Amis Feiertag hätten.

Anschließend wird die außerordentliche Performance der Infineon-Aktie (+ 2 %) im Dialog mit dem Marktbeobachter vor Ort gefeiert. Hurra, Börse! Ist es nicht schön, dass wir uns wieder über Kleinigkeiten freuen können? Wenn niedrige einstellige Renditen als attraktiv gelten und schon bescheidene Fortschritte der Kurse ausführlich analysiert werden, dann erinnert das irgendwie an früher – als man Volatiliät noch nicht kannte. Derartige Veränderungen wären hingegen in Zeiten der übermäßigen, euphorischen 90er Jahre günstigstenfalls als Ruhe vor dem Sturm kommentiert worden oder hätten den Verdach eines Computerfehlers aufkommen lassen. Das Investmentklima hat sich inzwischen grundlegend geändert, alles ist „normaler“ (und damit auch langweiliger), alles ist einfach mindestens eine Nummer kleiner geworden.

Amerikanische Zukunftsforscher hatten das schon vor Jahren vorhergesagt, nämlich das die Ansprüche von allen an alles allmählich geringer werden. Das heißt übrigens nicht, es gäbe nichts mehr zu verdienen. Nur liegt das Geld eben nicht mehr auf den Straßen; eine davon hieß Neuer Markt. Erinnern Sie sich noch, als man Performance ge- und verwöhnte Privatanleger mit Renditeversprechungen im hohen zweistelligen Bereich – und die auch noch quasi garantiert – ködern musste, damit sie anbissen? Heute wären die meisten von ihnen glücklich, wenn ein jährlicher Wertzuwachs von etwa 5 bis 10 % so gut wie sicher wäre. Aber wo ist er das?

Die Veränderung in der Erwartungshaltung hilft Enttäuschungen zu mildern. Die neue Bescheidenheit sollte aber auch zur Vermeidung alter Fehler beitragen. Wer inzwischen in Siemens & Co. mutig wieder eingestiegen ist, sollte sich stets vor Augen halten, dass die aktuellen Einstiegskurse zwar historisch ziemlich niedrig sind. Das heißt aber nicht, dass sie nicht noch tiefer fallen könnten ...

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%