Kutzer's Corner
Ein wegweisender Oktober

Der Herbst ist da, die Blätter fallen, und die ersten Stürme brausen übers Land. Fallen jetzt auch die Aktienkurse? Zunächst einmal sei daran erinnert: Nichts kann ausgeschlossen werden.

Und das obwohl die wirtschaftlichen Frühindikatoren seit Wochen eine deutliche Stimmungsverbesserung auf beiden Seiten des Atlantiks signalisieren. Aber warum sollten wir eine schwache Börse befürchten, wenn die anlaufende Berichtssaison für das dritte Quartal die Hoffnungen der Anleger und Anlageberater zumindest erfüllt?

Die Aktienbörse ist nach wie vor in einer guten Verfassung, denn sie ging weder euphorisch noch ängstlich in den Oktober. Vielmehr herrscht unter den marktbestimmenden Kräften muntere Meinungsvielfalt. Und wer genau hinschaut, wird die anhaltende Vorsicht auch erkennen. Die Kurse bleiben sehr empfindlich, reagieren rasch auf erfreuliche oder enttäuschende Nachrichten. Der Grund: Viele Profis praktizieren das „Trading“, also das systematische, kurzfristige Rein und Raus bei Aktien – weil man von einem langfristigen Aufwärtstrend noch nicht überzeugt ist.

Ein Crash, das ist jedenfalls meine Überzeugung, droht in diesem Oktober nicht. Achten Sie in den kommenden Tagen darauf, wie der Markt die Quartalsergebnisse und vor allem die Ausblicke der großen Börsengesellschaf-ten aufnimmt! Der vorsichtige Optimist hofft auf neue Impulse für eine Fortsetzung des Aufschwungs. Überhaupt könnte dieser Monat richtungsweisend werden, denn auch wirtschaftspolitisch stehen große Weichenstellungen auf der Agenda. Ich setze nach wie darauf, trotz des aktuellen Hickhacks in der Regierung wie in der Opposition, dass das Reformtempo in Deutschland jetzt beschleunigt werden kann. Dieser Oktober kann für Anleger ein guter werden!

Hier erreichen Sie den Autoren per Email: h.kutzer@vhb.de

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%