Kutzer´s Corner: Pause für die Börse

Kutzer´s Corner
Pause für die Börse

Jetzt steht es fest: Der Start ins neue Jahr war nicht berauschend.

Schon nach zwei Monaten scheint der Börse die Luft auszugehen. Der Dax hat seit Ultimo 2003 gerade einmal eine gutes Prozent gewonnen. Und die vor Wochen noch spürbare Zuversicht ist fürs erste verflogen. Bemerkenswert am Rande: Auch Euro und Gold haben ihr Momentum verloren. Die Pessimisten melden sich zurück und werfen ihr bekanntes „Das-haben-wir-doch-gleich-gesagt“ in die Diskussion. Dem sei entgegen gehalten, das schon der zweite Blick deutlich macht, wie differenziert sich die Märkte entwickeln. Denn den Verlierern unter den Standardwerten (z.B. Autos, Chemie) stehen zum Teil zweistellig verbesserte Gewinner wie MAN, Post und TUI gegenüber – von den kraftvollen Kurssteigerungen zahlreicher Aktien aus der zweiten Reihe und des Technologiesektors (MDax, TecDax) nicht zu schweigen.

Dass sich die 2003er Hausse so nicht mehr fortgesetzt hat, sollte (noch) nicht enttäuschen. Die Bewährungsprobe der Börse steht erst bevor. Die ersten IPOs in wenigen Wochen werden interessante Aufschlüsse über die Kondition des Markts liefern. Eines sollte aber bereits klar sein: Die Aktienkurse werden der wirtschaftlichen Entwicklung nicht weit voraus eilen. Und bleibt die Erholung aus, dann kann 2004 kein guter Aktienjahrgang werden. Es ist gut möglich, dass sich der jüngste Trend fortsetzen und damit der Gesamtmarkt noch für längere Zeit um die 4000er Dax-Marke herum pendeln wird. Die Stock-Picker sollte dies aber nicht abschrecken. An der Börse geht immer was!

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%