Kutzers Corner
Saure-Gurken-Zeit

Eine Nation im Reformstreit, die Wirtschaft besorgt über Ölpreise und die ganze Welt feiert Olympische Spiele - kann man da von „Saure-Gurken-Zeit“ sprechen? Man kann, wenn man auf die Börse blickt.

Aktien und Aktienfonds sind „mega-out“. Wer Sicherheit sucht, lenkt sein Kapital in Geldmarkt-, Renten- oder Immobilienfonds um. Wem das zu langweilig ist - und das sind nicht wenige -, macht das unendliche Feld der Zertifikate zu seiner Spielwiese.

Der insgesamt enttäuschende Börsenverlauf am Anfang des neuen Jahrhunderts hat inzwischen auch in den Statistiken Spuren hinterlassen, die Aktienfans wie ich traditionell zitieren, wenn die langfristige Überlegenheit der Aktie gegenüber anderen Anlageformen belegt werden soll. Dazu nur ein Beispiel: Ein Sparplan mit Aktienfonds ist in den zurückliegenden zehn Jahren von den Rentenfonds klar geschlagen worden. Ist das ein Signal für ein neues Investment-Zeitalter? Viele Experten sprechen ja längst von einem Paradigmen-Wechsel, verweisen dabei auf Gold, Rohstoffe und andere Alternativen.

Die historische Einordnung einer Börsenphase kann aber erst im Nachhinein gelingen. Deshalb schreibe ich die Aktie als Langfrist-Anlage nicht ab. Im Gegenteil, wer noch nicht sauer auf die Aktie geworden ist, dem „versüßen“ fundamentale Daten die Geduld: Das durchschnittliche Kurs/Gewinn-Verhältnis deutscher Standardwerte wird von führenden Analysten mittlerweile mit nur noch 10 errechnet – das ist der niedrigste Stand des KGV seit mehr als 20 Jahren!

Bleiben Sie also gelassen!

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%