Kutzers Corner
Vorsicht vor der Vielfalt!

Ob die weltwirtschaftliche Wende schon erfolgt ist, bleibt bis auf weiteres ein umstrittener Diskussionspunkt. Unzweifelhaft ist dagegen, dass Ihnen, den Kapitalanlegern, inzwischen von allen Seiten neuer Mut gemacht wird: Vorbei ist die Zeit, da es eigentlich nur eine Empfehlung gab: auf Sicherheit setzen!

Heute empfiehlt man Ihnen fast die ganze Palette der Anlagemöglichkeiten: Neben Dax und Dow mit allen Varianten und Derivaten werden Chancen in Schwellen-ländern rund um den Globus beschrieben, wird Asien als neuer Favorit ausgemacht, wobei immer mehr internationale Investment Manager auf Japan setzen, weil es dort endlich wieder aufwärts geht.

Zunehmend lauter werden auch die Rohstoff-Fans. Wurde seit Monaten schon versucht, das wieder heller schimmernde Gold auf Hochglanz zu polieren, so wird mittlerweile für die „Commodities“ insgesamt Stimmung gemacht – ob Platin, Holz oder Öl. Nur: Es kann nicht sein, dass alles geht, dass alle Märkte zugleich „bullish“ sind. Deshalb möchte ich eindringlich davor warnen, die neue Empfehlungsvielfalt so zu interpretieren, als sollte man – im Sinne der Risikostreuung – von allem etwas in sein Depot tun. Nehmen Sie nur einmal die Währungs-seite: Wechselkurse beeinflussen nicht nur die Geschäftsentwicklung der Unternehmen, sondern bewegen auch die Kapitalströme. Außerdem können sie Ihre Performance entscheidend verändern, wenn es sich um Anlagen außerhalb des Euroraums handelt.

Beispiel: Auf Dollarbasis konnten Sie seit vergangenem Jahr mit Gold viel Geld verdienen; für Europäer war das längst nicht so lohnenswert. Sie allein sollten Ihre Anlage-strategie entscheiden, und bei internationalen Anlagen gehört die Entscheidung dazu, auf einen stabilen, festen oder schwachen Euro zu setzen.

Machen Sie’s gut – bis morgen!

Hier erreichen Sie den Autoren per Email: h.kutzer@vhb.de

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%