Kutzer´s Corner
Wer traut sich jetzt?

Es soll Anleger geben, die der Börse noch immer nicht trauen – oder schon wieder nicht mehr.

Den einen ist die Wirtschaft noch zu schwach, für die anderen sind die Kurse bereits zu stark gestiegen. Die Aktienmärkte sind der beste Frühindikator für die seit Anfang Juni spürbare Stimmungswende. Jetzt kommt es auf eine Bestätigung durch verbesserte fundamentale Unternehmens- und Konjunkturdaten an. Die kommt naturgemäß nicht über Nacht.

Viele deutsche Anleger haben den fulminanten Kursaufschwung bisher nicht mitgemacht. Während in Amerika die Aktienfonds seit Monaten boomen, fließt hierzulande Kapital in die Sicherheit verheißenden Immobilienfonds. Die Deutschen trauen Deutschland noch nicht und trauen Europa noch nichts zu. Der plötzlich wieder in die Knie gehende Euro ist Ausdruck für größeres Zutrauen internationaler Investoren in die Dynamik Amerikas und den Turnaround Japans.

Auch wenn der Dax aktuell an ziemlich massiven Widerstand stößt: Kann es wirklich völlig falsch sein, in Aktien starker (oder wieder stärker werdender) Marktführer einzusteigen? Sind die Chancen beispielsweise bei BASF, Deutsche Bank und Siemens nicht deutlich größer als die Risiken? Dabei sein ist gewiss nicht alles, aber es lohnt sich wieder – wenn man entweder kurzfristig zu traden versteht oder langfristig Geduld mitbringt.

Hier erreichen Sie den Autoren per Email: h.kutzer@vhb.de

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%