Kutzers Corner
Wir brauchen mehr Anleger

Kennen Sie jemand, der noch Aktien besitzt oder gar über die Kurse diskutiert? Wie hat sich die Geld-Welt doch verändert!

Die jüngsten Statistiken sind geradezu erschreckend, denn man könnte schon von einem Exodus der Privatanleger aus Aktien und Aktienfonds sprechen. Es ist erst fünf Jahre her, da drohte dem Nicht-Aktionär das gesellschaftliche Abseits: Der Neue Markt mit High- und Biotechs wurde zum Party-Thema. Und heute? Börse ist bei Privatanlegern „mega-out“.

Börse hat auch etwas mit Mode zu tun. Doch wird die – auch von mir unterstützte – Trendfolgestrategie (bei steigenden Kurse kaufen, bei fallenden verkaufen) zunehmend missverstanden. Es kann nicht gut gehen, wenn – wie damals – Sparer über Nacht zu Spekulanten werden. Ebenso bedenklich ist aber auch die umgekehrte Entwicklung.

Die meisten Menschen können leider nur mit steigenden Kursen umgehen, werden bei Schwäche ratlos. Schon eine längere Seitwärtsbewegung vergrault das Gros der Privatanleger, obwohl der deutsche Kapitalmarkt insbesondere durch seine Derivate (etwa die Zertifikate) attraktive Instrumente für alle Phasen anbietet. Deshalb gilt es jetzt, durch neue, breit angelegte Informations- und Aufklärungsinitiativen auf die Alternativen zum Sparstrumpf aufmerksam zu machen. Deutschland braucht eben nicht nur Sparer und Spekulanten, sondern mehr aktive Anleger!

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%