Kutzer´s Corner
Wohin mit dem Geld?

Wohin mit dem Geld? Diese Frage stellt heute ein französischer Anlageexperte und verweist auf die hohe Liquidität, in der die Märkte schwimmen – und sich dabei sichtlich wohl fühlen.

Denn fast überall steigen die Kurse: Aktien, Gold, Rohstoffe, Euro. Wenn dieses Kapital aber wieder vermehrt dem Kreislauf der Wirtschaft zugute kommt – hoffentlich bald –, müssten Überbewertungen an den Anlagemärkten korrigiert werden. Und dass Geld demnächst knapper und damit teurer werden könnte, ist nicht zu erwarten. Im Gegenteil, der Besorgnis erregende Höhenflug des Euro hat Volkswirte und Geldhändler jetzt veranlasst, über eine baldige Leitzinssenkung durch die Europäische Zentralbank zu spekulieren. Zinsdiskussion mit verändertem Vorzeichen – so schnell geht das!

Es ist gut möglich, dass unsere Währungshüter in einem günstigen Moment einen Euro-Bremsversuch unternehmen werden. Das kann durch Worte, durch Devisenmarkt-Interventionen oder eben durch Zinsmaßnahmen geschehen. Erfahrungsgemäß gibt es dafür aber keine Vorankündigung. Außerdem sind die vorsichtigen Notenbanker darauf bedacht, ihr Pulver nicht zu verschießen. Wie auch immer, von der Zinsseite sind auf absehbare Zeit keine Belastungen für die Börse in Sicht. Also, wenn auch Sie nicht wissen sollten, wohin mit dem Geld: Unsere Aktien sind gewiss nicht überbewertet!

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%