Archiv
Lam Research: Schlechte Ergebnisse nach Börsenschluss

Der Hersteller von Maschinen zur Chipproduktion konnte im abgelaufenen Quartal lediglich einen Gewinn von 33 Cents pro Aktie einfahren.

Damit werden die durchschnittlichen Erwartungen des Marktes um drei Cents verfehlt. Der Umsatz lag mit 422 Millionen Dollar rund 96 Millionen Dollar über den Erwartungen des Marktes. In Anbetracht des schwierigen Umfelds plant das Unternehmen, 15 Prozent der Belegschaft abzubauen. Überrascht zeigte sich das Management vor allem über den starken Einbruch bei den Auftragseingängen. Die fielen im Vergleich zum vorhergehenden Quartal um 60 Prozent. Im angebrochenen vierten Quartal peilt das Management einen Umsatz von 340 Millionen Dollar und einen Gewinn von 15 Cents pro Aktie an. Im nachbörslichen New Yorker Handel tendierte die Aktie trotz der verfehlten Gewinnerwartungen freundlich.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%