Archiv
Lamprecht und Ganswindt treten in Siemens-Vorstand einDPA-Datum: 2004-07-07 16:28:17

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der Siemens-Vorstand < SIE.ETR > wird zum 1. Oktober eine neue Struktur erhalten. Er soll aus neun Mitgliedern bestehen, teilte Siemens am Mittwoch in München mit. Thomas Ganswindt und Rudi Lamprecht werden für den Zentralvorstand vorgeschlagen und dort den designierten Vorstandschef Klaus Kleinfeld, Finanzchef Heinz-Joachim Neubürger, Personalvorstand Jürgen Radomskis sowie Johannes Fendmayer, Uriel Sharef und Klaus Wucherer ergänzen.

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der Siemens-Vorstand < SIE.ETR > wird zum 1. Oktober eine neue Struktur erhalten. Er soll aus neun Mitgliedern bestehen, teilte Siemens am Mittwoch in München mit. Thomas Ganswindt und Rudi Lamprecht werden für den Zentralvorstand vorgeschlagen und dort den designierten Vorstandschef Klaus Kleinfeld, Finanzchef Heinz-Joachim Neubürger, Personalvorstand Jürgen Radomskis sowie Johannes Fendmayer, Uriel Sharef und Klaus Wucherer ergänzen.

Ganswindt soll von Kleinfeld die Verantwortung für die IC Bereiche übernehmen. Lamprecht ist für die Betreuung der Region Afrika, Naher und Mittlerer Osten und GUS vorgesehen.

Die Unternehmensbereiche IC Mobile (Mobilfunk) und IC Networks (Festnetz) werden zum 1. Oktober unter der Führung von Lothar Pauly zusammen gelegt. Pauly ist derzeit Bereichsvorstand von IC Mobile. Die Zusammenlegung der Telekommunikations-Bereiche gilt als eine der größten Umstrukturierungen bei Siemens in den vergangenen Jahren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%