Landesbank Baden-Württemberg sieht Kauf von ya.com als bisher besten Deal
T-Online auf Halteposition

adx STUTTGART. Die Landesbank Baden-Württemberg hat die Aktien der T-Online als Halteposition bestätigt. "Im internationalen Vergleich ist T-Online teuer", sagte Stephan Droxner in einem Gespräch mit ADX. Auch die positive Entwicklung des Konzerns könne ihn daher nicht zu einer Aufwertung verleiten. "Der Kauf von Ya.com ist der beste Deal bisher", urteilte der Analyst, denn eine Akquisition in Spanien habe auf der Prioritätenliste der Branchenexperten ganz oben gestanden. Der Kaufpreis von rund 550 Mill. Euro sei vernünftig.

Ya.com besitze ein gutes Management und sei als Nummer zwei im iberischen Markt auch gut platziert. Die Gewinnsituation werde für T-Online durch die Akquisition jedoch weiter verwässert, da Ya.com gerade in der kostenträchtigen Ausbauphase sei. "Der Break-even wird sich verzögern", sagte Droxner. Seine Ergebnisschätzung wird er in Kürze überarbeiten. Bisher rechnete der Experte mit einem EPS vor Kosten des Börsengangs und Goodwill von 0,01 Euro im laufenden Jahr, 0,06 Euro für 2001 und 0,12 Euro für 2002.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%