Lange Gesichter
Deutsche Olympiateilnehmer enttäuschen

Es ist nicht gerade das, was allgemeinhin als Traumstart bezeichnet wird. In allen Disziplinen schrappen die Deutschen bisher am begehrten Edelmetall oder der Qualifikation für die Finalläufe vorbei: Hannah Stockbauer sang und klanglos ausgeschieden, der Deutschland-Achter im Hoffnungslauf, Jan Ullrich klar abgehängt, Schützinnen und Fechterinnen ohne Zielwasser.

Mit dem Gewinn von Bronze in der Klasse bis 48 kg verhinderte Judoka Julia Matijass ein Debakel für das deutsche Team, das in der Medaillenwertung damit zunächst auf einer Stufe mit der Mongolei stand. Mit fünf Mal Gold sowie je ein Mal Silber und Bronze waren Chinas Sportler nach 18 von 301 Entscheidungen die fleißigsten Sammler von Edelmetall.

"Wir kennen das ja, dass es zäh los geht. Wir machen daraus aber kein Drama", sagte NOK-Präsident Klaus Steinbach in Athen. Für die größte Enttäuschung sorgte die fünffache Schwimm-Weltmeisterin und Gold-Favoritin Stockbauer, die als Vorlauf-Zwölfte über 400 m Freistil den Einzug in den Endlauf verpasste. Am Samstag hatte die 4 x 100 m-Freistilstaffel mit Franziska van Almsick als Schlussschwimmerin nur Platz vier belegt und den Weltrekord an die siegreichen Australierinnen abtreten müssen. Auch für das Paradeboot des Deutschen Ruder-Verbandes begannen die olympischen Regatten mit einem Dämpfer. Nach Platz drei im Vorlauf muss der Deutschland-Achter im Hoffnungslauf am Dienstag erneut sein Glück versuchen.

Rad-Profi Ullrich konnte seinen Triumph von Sydney 2000 nicht wiederholen, landete als 19. des Straßenrennens im geschlagenen Feld und setzt nun alle Hoffnungen auf das Zeitfahren am Mittwoch. Erik Zabel kam immerhin als Vierter ins Ziel. In Imke Duplitzer, Claudia Bokel und Britta Heidemann schied das Trio der Degenfechterinnen vorzeitig aus. Auch die Schützinnen Munkhbayar Dorjsuren und Sonja Pfeilschifter zielten vorbei. Da passte es ins Bild, dass Tischtennis-Ass Nicole Struse in ihrem Auftaktspiel an einer Thailänderin scheiterte.

Seite 1:

Deutsche Olympiateilnehmer enttäuschen

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%