Archiv
Lange Pause für HSV-Stürmer Benny Lauth

Fußball-Bundesligist Hamburger SV muss wie befürchtet für längere Zeit auf Benny Lauth verzichten. Der 23 Jahre alte Stürmer hat während einer Trainingseinheit durch einen Fehltritt eine schwere Stauchung im Bereich seines alten Ermüdungsbruches am Fuß erlitten.

dpa HAMBURG. Fußball-Bundesligist Hamburger SV muss wie befürchtet für längere Zeit auf Benny Lauth verzichten. Der 23 Jahre alte Stürmer hat während einer Trainingseinheit durch einen Fehltritt eine schwere Stauchung im Bereich seines alten Ermüdungsbruches am Fuß erlitten.

Das bestätigte laut HSV-Mitteilung eine eingehende Untersuchung beim Spezialisten Bernhard Segesser in Basel. Der vor Saisonbeginn von 1860 München geholte Angreifer Lauth fällt mehrere Wochen aus.

Zwei bis vier Wochen soll er nun mit Knochenaufbau-Präparaten behandelt werden, anschließend erfolgt eine Kontrolluntersuchung. "Sollte die konservative Therapie nicht anschlagen, ist eine Operation in der Folge nicht auszuschließen", erklärte Teamarzt Gerold Schwartz dazu. Lauth, der nach seiner Mitte April erlittenen Stressfraktur vor gut einer Woche beim 4:3-Erfolg gegen den 1. FC Nürnberg sein Bundesliga-Comeback gefeiert hatte, meinte: "Ich kann nur hoffen, dass der Knochenaufbau schnell voranschreitet." HSV-Trainer Klaus Toppmöller sprach dem 24-Jährigen telefonisch Mut zu: "Ich habe ihm gesagt, dass er den Kopf nicht hängen lassen soll."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%