Lange Schlangen an den Schaltern: Bundesbürger hoben bereits mehr als eine Milliarde Euro ab

Lange Schlangen an den Schaltern
Bundesbürger hoben bereits mehr als eine Milliarde Euro ab

An den ersten beiden Tagen des Jahres 2002 haben die Bundesbürger bereits mehr als eine Milliarde Euro abgehoben. Die Bankenverbände berichteten am Mittwoch in Berlin von einem anhaltend großem Interesse an dem neuen Geld.

dpa BERLIN. Am ersten regulären Arbeitstag des neuen Jahres standen in den Bankfilialen viele Kunden an, um ihre alten DM-Bestände gegen Euro-Scheine und - Münzen zu wechseln. Viele Geldautomaten mussten wegen des großen Andrangs bereits nachgefüllt werden.

Nach Angaben des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes verlief die größte Umtauschaktion der Geschichte fast völlig problemlos. Lediglich einzelne Geldautomaten seien verspätet umgestellt worden. Dagegen sei vor allem in den Großstädten die Nachfrage nach den neuen Scheinen so groß, dass viele Automaten bereits zum zweiten oder dritten Male gefüllt worden seien. Insgesamt wurden in Deutschland mehr als 55 000 Geldautomaten umgestellt.

Auch beim Bundesverband Deutscher Banken hieß es, es habe "keine nennenswerten Schwierigkeiten" gegeben. Der Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken, dessen Mitglieder allein über mehr als 16 000 Geldautomaten verfügen, berichtete ebenfalls von einem reibungslosen Verlauf.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%