Langer Marsch ins All
China will Raumschiff für bemannten Flug testen

China will noch dieses Jahr erneut ein Raumschiff ins All schicken, um die Voraussetzungen für einen bemannten Flug zu testen. Damit bemüht sich China, nach den USA und Russland das dritte Land der Erde zu werden, das Astronauten ins All schicken kann.

HB PEKING. Das staatliche Radio berichtete am Dienstag, um die Sicherheit der künftigen chinesischen Astronauten zu gewährleisten, gleiche "Shenzhou 4" (Magisches Schiff) völlig einem bemannten Raumschiff.

Seit dem ersten Start einer chinesischen Raumkapsel, der "Shenzhou I", im November 1999 hatte China bereits zwei weitere Raumflüge absolviert - zuletzt im April dieses Jahres. Wie das Radio weiter von einer Konferenz von Vertretern der Raumfahrtindustrie in Peking berichtete, plant China auch, die Forschung an einer neuen Generation von Trägerraketen voranzutreiben.

Nach einigen Rückschlägen bei Raketenstarts Mitte der 90er Jahre war in den vergangenen Jahren der bisherige Typ "Langer Marsch" beim Start chinesischer und ausländischer Satelliten immer wieder erfolgreich eingesetzt worden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%