Langfristig acht bis zehn Prozent jährliche Rendite
IKB: Sichere Rendite

Der Ratschlag im vergangenen Herbst, angesichts der unsicheren Börsenlage auf solide und dividendenstarke Titel zu setzen, hat sich in der Rückschau als richtige Strategie erwiesen.

DÜSSELDORF. Eine Aktie, die die Erwartungen bisher erfüllt hat, ist die IKB. Die Düsseldorfer Bank, die hauptsächlich in der Finanzierung mittelständischer Unternehmen tätig ist, enttäuschte auch mit den vergangene Woche vorgelegten Zahlen zum Geschäftsjahr 2001/2002 (31. März) nicht. Im Gegensatz zu den Großbanken, die erhebliche Einbrüche zu verzeichnen haben, ging der IKB-Gewinn nur um 8,3 Prozent auf 160 Millionen Euro zurück. Das beachtliche Ergebnis in einem unverändert schwierigen Umfeld will die IKB auch im neuen Geschäftsjahr halten. Der Vorstand peilt einen Gewinn von 165 Millionen Euro an. Diese Prognose, die Aussicht auf eine stabil wachsende Dividende und geringe Kursschwankungen sollten weiter sicherheits- und ertragsorientierte Investoren locken. Seit Herbst liegt der Kurs um knapp 20 Prozent im Plus (WirtschaftsWoche 41/2001). Am 3. September kassieren die Aktionäre 0,77 Euro Dividende. Mit der IKB-Aktie sollten Anleger langfristig acht bis zehn Prozent Rendite jährlich erzielen.

Quelle: Wirtschaftswoche

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%