Lastwagen müssen länger warten
Gotthardtunnel zu Weihnachten wieder offen

Der seit dem 24. Oktober geschlossene Gotthard- Tunnel in der Schweiz soll zu Weihnachten zumindest für Personenwagen wieder geöffnet werden. Das teilte die Tessiner Regierung am Donnerstag in Bellinzona mit

dpa BELLINZONA. Etwa Mitte 2002 soll der Tunnel auch für Lastwagen wieder befahrbar sein.

Nach dem Zusammenprall zweier Lastwagen und dem dadurch ausgelösten Feuer am 24. Oktober war der Tunnel geschlossen worden. Der Verkehr wird umgeleitet. Diese Schließung wird den Kanton Tessin nach Schweizer Angaben rund 150 Mill. Franken (198 Mill. Mark/ 101 Mill. Euro) kosten. Die Kantonsregierung hat ein Maßnahmenpaket vorgelegt, das die Tessiner Wirtschaft bis zur vollständigen Wiedereröffnung des Tunnels unterstützen soll. Die Kosten belaufen sich auf bis zu 50 Mill. Franken.

Am meisten von der Schließung des Tunnels sei die Tourismus- und Transportbranche betroffen. Die Tessiner Kantonalbank stellt einen Überbrückungskredit von 30 Mill. Franken zur Verfügung. Rund 17 Mill. bezahlt der Kanton, unter anderem auch, um das Tourismusgewerbe während der Wintersaison zu fördern.

Die Rechnung der durch den Unfall entstandenen Kosten wie Räumungsarbeiten im Tunnel oder die Sicherheitsmaßnahmen auf der Gotthard-Pass-Strasse soll hingegen dem Bund in Bern geschickt werden. Ihre Höhe steht noch nicht fest.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%