Lastwagenfahrer hat Sorgfaltspflicht
Kündigung nach sechs Unfällen rechtens

Verursacht ein Lastwagenfahrer leichtfertig mehrere Unfälle, riskiert er den Verlust seines Arbeitsplatzes.

dpa FRANKFURT/MAIN. Zu dieser Auffassung kam das Arbeitsgericht Frankfurt im Prozess zwischen einem Kraftfahrer und einer Spedition, wie es am Mittwoch mitteilte. Der Mann hatte im Zeitraum von zweieinhalb Jahren sechs Unfälle mit einem Gesamtschaden von rund 15 000 Euro verursacht.

Nach dem vierten Unfall wurde er von dem Unternehmen abgemahnt. Trotzdem verursachte er noch zwei weitere Zusammenstöße mit anderen Fahrzeugen. Schließlich wurde ihm gekündigt.

Nach Auffassung des Gericht hatte der Berufskraftfahrer seine Sorgfaltspflicht im Straßenverkehr mehrfach verletzt. Nach dem Hinweis auf die Rechtslage habe der Arbeitnehmer seine Kündigung akzeptiert. Die Firma habe in einem Vergleich aber die Zahlung einer geringen Abfindung zugesagt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%