Laufzeit bis 2011
Kirch Media schließt Filmvertrag mit Paramount

Die insolvente Kirch Media hat mit dem Hollywoodstudio Paramount und mehreren kleineren Filmproduzenten Lizenzverträge unterzeichnet, die der Tochter Pro Sieben Sat.1 die Verwertung der Filme auf Jahre sichert.

rtr FRANKFURT. Kirch Media habe sich von Paramount Filmrechte im Wert von rund 500 Mill. ? zum Teil mit einer Laufzeit bis 2011 gesichert, teilte Kirch Media am Donnerstag mit. Zugleich seien Vereinbarungen mit der Berliner Senator, der Schweizer Highlight, der Münchener Constantin sowie den Produzenten Epsilon und Tobis über die Verwertung von mehr als 100 Filmen und Serien in insgesamt dreistelliger Millionenhöhe getroffen worden. Die Senderfamilie Pro Sieben Sat.1, an der Kirch Media eine 52,5-prozentige Mehrheit besitzt, erhalte die exklusiven Verwertungsrechte der Filme.

Die zum Verkauf stehende Kirch Media hatte im November bereits mit dem US-Studio Disney einen umfangreichen Filmvertrag geschlossen. Verhandelt werde nun noch mit Columbia, sagte ein Kirch Media-Sprecher. Die Gespräche liefen konstruktiv.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%