Laut Zeitungsbericht: Schmidt will Kassenbeiträge unter 13 Prozent senken

Laut Zeitungsbericht
Schmidt will Kassenbeiträge unter 13 Prozent senken

Im Zuge der Gesundheitsreform sollen die Beiträge rapide nach unten gehen.

rtr BERLIN. Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD) will im Zuge der Gesundheitsreform die Krankenkassenbeiträge im kommenden Jahr unter 13 % senken. Eine Sprecherin des Sozialministeriums bestätigte am Mittwoch einen entsprechenden Bericht des "Kölner Stadtanzeiger".

Derzeit liegen die Kassenbeiträge nach Berechnungen der Betriebskrankenkassen bei 14,4 %. Ein Senken der Kassenbeiträge um 1,4 %punkte würde erhebliche Sparanstrengungen im Gesundheitssystem voraussetzen. Schmidt hat bereits angekündigt, im Mai einen Gesetzentwurf für eine umfassende Gesundheitsreform vorzulegen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%