Archiv
LBBW behält TV-Loonland auf "Akkumulieren"

Gegen eine Höherstufung auf "Kaufen" spreche das derzeit negative Umfeld für Medienwerte.

adx STUTTGART. Die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) behält die Aktien der TV-Loonland AG auch nach Anhebung der Prognosen auf "Akkumulieren". Gegen eine Höherstufung auf "Kaufen" spreche das derzeit negative Umfeld für Medienwerte, sagte Iris Schäfer gegenüber adx. "TV-Loonland ist im Vergleich hoch bewertet", ergänzte sie. Zudem sehe es derzeit danach aus, dass die kräftige Gewinndynamik sich ab 2002 abschwächen werde. So plant der Zeichentrickfilmproduzent, seinen Umsatz im kommenden Jahr um rund 170 Mill. DM auf knapp 300 Mill. DM zu erhöhen, weil die Verwertungsrechte aus der Akquisition von Sony Wonder voll greifen. Für 2002 ist derzeit jedoch nur noch ein Zuwachs um 65 Mill. DM vorgesehen.

Durch kluge Zukäufe habe sich die TV-Loonland AG seit ihrer Börseineinführung im März gut positioniert. So sei mit Sony Wonder der Markteintritt in den USA gelungen. "Das ist unverzichtbar", sagte Schäfer. Zudem biete der Trickfilmproduzent erstklassigen Content an. Die Kursverluste seit April resultierten aus der Hausse am Neuen Markt während des Börsengangs. "Der Wert ist am Anfang zu stark hochgegangen", meint die Analystin. Sie erwartet einen Gewinn je Aktie von 0,91 Euro für das laufende Jahr und 1,71 Euro für 2001.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%