Archiv
LBBW und Nord LB zu Engagement bei Karstadt-Quelle bereit

Bei den Verhandlungen über eine Verlängerung der Kredite für den angeschlagenen Warenhauskonzern Karstadt-Quelle sind die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) und die Nord/LB nun zu einem Engagement bereit. Das bestätigten Unternehmenssprecher am Mittwoch auf Anfrage in Stuttgart und Hannover.

dpa-afx ESSEN/STUTTGART/HANNOVER. Bei den Verhandlungen über eine Verlängerung der Kredite für den angeschlagenen Warenhauskonzern Karstadt-Quelle sind die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) und die Nord/LB nun zu einem Engagement bereit. Das bestätigten Unternehmenssprecher am Mittwoch auf Anfrage in Stuttgart und Hannover. Beide Banken hatten bislang nach Angaben aus Branchenkreisen eine Einigung unter den insgesamt 16 Gläubigerbanken behindert.

"Unter strengem Konsortialvorbehalt wird die Lbww sich nicht mehr verwehren", sagte Sprecher Stefan Schütz am Mittwoch in Stuttgart. "Wir werden uns an den Maßnahmen beteiligen", sagte ein Nord/LB- Sprecher in Hannover.

Karstadt-Quelle hatte am Dienstag bereits eine Einigung unter den Banken-Gläubigern noch in dieser Woche in Aussicht gestellt. Mit der Einigung unter den insgesamt 16 Gläubigerbanken über eine Verlängerung der Kredite von insgesamt 1,75 Mrd. Euro soll der Handelskonzern finanzieller Spielraum für die geplante Sanierung erhalten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%