Leasing als Alternative zum Bankkredit
Studie bescheinigt deutschen Unternehmen Finanzierungsprobleme

Deutsche Unternehmen haben größere Probleme mit der Finanzierung als Firmen in Frankreich, Großbritannien und den USA. Das geht aus einer Studie der Siemens Financial Services (SFS) in Zusammenarbeit mit der Universität Augsburg hervor, die am Montag in Frankfurt vorgestellt wurde.

HB/dpa FRANKFURT. Demnach liegt die Eigenkapitalquote deutscher Unternehmen bei nicht einmal 30 Prozent, in den anderen drei Ländern erreicht sie mehr als 50 Prozent. Bei der Beschaffung von Fremdkapital dominieren hier zu Lande weiter Darlehen.

"Im Vordergrund der Finanzierungsentscheidungen stehen für die deutschen Unternehmen Liquidität und Alternativen zum Bankkredit", erklärte der Vorsitzende der SFS-Geschäftsführung, Herbert Lohneiß. 60 Prozent der befragten Finanzentscheider in Deutschland erwarten, dass es in Zukunft schwieriger wird, ihr Geschäft zu finanzieren.

Ebenso viele haben vor, neue Finanzierungsquellen zu erschließen. Vor allem Leasing (Mieten von Investitionsgütern) oder Factoring (Verkauf von Forderungen) sind als Alternativen zum Bankkredit gefragt. Für die Studie wurden 500 Finanzentscheider in größeren mittelständischen Unternehmen ab einem Umsatz von 50 Mill. Euro von Dezember 2002 bis März 2003 befragt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%