Archiv
Lebenslange Haft für Polizistenmörder

Wegen Mordes an einem Erlanger Polizisten ist der 41-jährige Angeklagte am Dienstag zu lebenslanger Haft und anschließender Sicherungsverwahrung verurteilt worden.

Wiwo/ap NÜRNBERG. Das Landgericht Nürnberg stellte zudem eine "besondere Schwere der Schuld" fest, die eine Entlassung nach Verbüßung von 15 Jahren Haft ebenfalls unmöglich macht.

Der entflohene Häftling war im Oktober 2000 in Bubenreuth im Landkreis Erlangen in eine Verkehrskontrolle geraten und hatte mit seiner Pistole einen 31-jährigen Polizeihauptmeister erschossen. Bei dem anschließenden Schusswechsel wurden auch der Kollege des Beamten und der Mörder schwer verletzt. Der Täter hatte noch im Krankenhaus ein Geständnis abgelegt. Der wegen Drogenhandels und-konsums verurteilte Mann war wenige Monate zuvor aus der geschlossenen Abteilung eines Bezirkskrankenhauses entflohen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%