Lebensmittel-Einzelhandel
Edeka stockt AVA-Mehrheitsanteil weiter auf

Der Hamburger Handelskonzern Edeka hat seinen Mehrheitsanteil an der Bielefelder AVA weiter aufgestockt. Wie AVA am Dienstagabend mitteilte, erhöhte Edeka seinen Aktienanteil auf 72,5 % von zuvor 54,3 %.

Reuters DÜSSELDORF. Nähere Einzelheiten, ob etwa den übrigen Aktionären ein Angebot unterbreitet wird, wurden zunächst nicht bekannt.

Edeka und AVA arbeiten bereits seit längerem eng zusammen und sehen sich früheren Angaben zufolge mit einem Marktanteil von 23 % im Lebensmittel-Einzelhandel in Deutschland als Marktführer. Edeka war 1989 mit knapp 25 % bei AVA eingestiegen und hatten diesen Anteil 1993 auf knapp 50 % und 2002 auf 54,3 % aufgestockt.

AVA mit Märkten wie "Marktkauf" und "dixi" setzte im vergangenen Jahr mit etwa 29 000 Mitarbeitern 5,4 Mrd. ? um und erzielte einen Gewinn von rund 20 Mill. ?. Der Hamburger Einzelhandelskonzern Edeka beschäftigt rund 180 000 Mitarbeiter und setzte 2001 mehr als 30 Mrd. ? um. Die im SDax notierte AVA-Aktie lag am Dienstagabend mit 30,50 ? um 1,1 % im Minus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%