Archiv
Lebensversicherer im Endspurt - Kräftige Zuwächse

Kurz vor dem Auslaufen des bislang geltenden Steuerprivilegs für Lebensversicherungen verbuchen die deutschen Versicherer kräftige Zuwächse bei Neuverträgen.

dpa-afx HAMBURG. Kurz vor dem Auslaufen des bislang geltenden Steuerprivilegs für Lebensversicherungen verbuchen die deutschen Versicherer kräftige Zuwächse bei Neuverträgen.

Allein bei der Allianz Leben , dem Marktführer in Deutschland, wurden im Dezember bisher 300 000 Verträge unterzeichnet. "Dieser Boom übertrifft alle Erfahrungen der Vergangenheit", sagte ein Allianz-Sprecher in Stuttgart. Insgesamt seien in diesem Jahr bisher 1,2 Mill. Verträge abgeschlossen worden, nach 975 000 im Vorjahr.

Am 1. Januar tritt das Alterseinkünftegesetz in Kraft. Es sieht vor, die Erträge aus Kapitallebensversicherungen, die ab 2005 abgeschlossen werden, zu besteuern. Für Lebensversicherungen mit einer Mindestlaufzeit von zwölf Jahren, die noch in 2004 abgeschlossen werden, gelten für die gesamte Laufzeit die steuerlichen Begünstigungen.

Beim Kölner Lebensversicherer Gerling liegt die Zahl der Lebensversicherungsabschlüsse nach ersten Schätzungen in diesem Jahr um rund 60 Prozent höher als im Vorjahr, sagte ein Sprecher. Auch die Kölner Axa verzeichnete einen Boom in der Lebensversicherungs-Sparte. Die Zahl der Anträge habe sich mit 60 000 im Vergleich zum Vorjahresmonat etwa vervierfacht. Bei der Gothaer hieß es, in den vergangenen Wochen habe sich die Zahl der Abschlüsse "mehr als verdoppelt".

Auch in den neuen Bundesländern ist die Nachfrage nach Lebensversicherungen deutlich gestiegen. Nach Angaben des Geschäftsführenden Präsidenten des Ostdeutschen Sparkassen- und Giroverbandes, Rainer Voigt, waren die Abschlusszahlen bei den Versicherern der Sparkassen im Verbandsgebiet bis Ende November circa 40 Prozent höher als im gleichen Vorjahreszeitraum.

Angesichts des Booms haben Verbraucherschützer vor übereilten Abschlüssen gewarnt. Nur in den wenigsten Fällen sei der Abschluss einer Lebensversicherung wirklich sinnvoll, warnte der Bundesverband der Verbraucherzentralen kürzlich. Der Steuervorteil allein dürfe kein Grund für einen Abschluss sein.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%