Archiv
Legendäres Blues-Konzert : «Lightning in a Bottle»

Hamburg (dpa) - Bei den diesjährigen Berliner Filmfestspielen erlebte diese Dokumentation von US-Regisseur Antoine Fuqua («Training Day», 2001) ihre Uraufführung. Genau ein Jahr zuvor, im Februar 2003, lautete das Motto in der New Yorker Radio City Music Hall «Salute to the Blues».

Hamburg (dpa) - Bei den diesjährigen Berliner Filmfestspielen erlebte diese Dokumentation von US-Regisseur Antoine Fuqua («Training Day», 2001) ihre Uraufführung. Genau ein Jahr zuvor, im Februar 2003, lautete das Motto in der New Yorker Radio City Music Hall «Salute to the Blues».

Martin Scorcese, Produzent einer mehrteiligen Reihe von Musikdokumentationen, hatte als Gastgeber zum Blues-Fest geladen, und alle noch lebenden Blues-Größen kamen, um dem Publikum eine Zeitreise zu bescheren, eine musikalische Geschichtsstunde, die keine Wünsche offen ließ.

Ausgangspunkt Afrika, Zwischenstationen Mississippi- Delta, Memphis und Europa, Endpunkt Amerika: in diesem Rahmen bewegen sich Konzertabend und Film. Fuqua reicherte seine Ausschnitte an mit Interviews und Archivmaterial.

(The Blues: Lightning in a Bottle, USA 2003, 103 Min., FSK o.A., von Antoine Fuqua)

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%