Archiv
Lehman Brothers bestätigt Aixtron erneut als Kauf

dpa-afx LONDON. Das amerikanische Brokerhaus Lehman Brothers hat die Aktie des Aachener Verbindungshalbleiterherstellers Aixtron mit einem Kursziel von 210 Euro als "Kauf" bestätigt. Die vorgelegten Zahlen für das zweite Quartal hätten die Erwartungen übertroffen, erklärten die Experten am Montag.

Die Analysten hatten "aggressive" 34,8 Mill. DM für den Umsatz des zweiten Quartals prognostiziert. Diese Schätzung sei mit den tatsächlich erreichten 43,4 Mill.. Euro weit übertroffen worden. Auch der Gewinn pro Aktie sei mit 0,17 Euro besser als erwartet ausgefallen. Die Experten hatten mit 0,11 Euro gerechnet. Nach eigenen Angaben haben die Analysten das Umsatzwachstum rund 25% zu niedrig angesetzt. Dies erkläre die Abweichungen zwischen den Schätzungen und den tatsächlichen Zahlen.

Die Experten erwarten, dass sich der positive Trend beim Umsatzwachstum bis 2001 fortsetzt. Für das laufende Jahr 2000 haben die Analysten ihre Umsatzschätzung von 154 Mill.. Euro auf 161 Mill.. Euro angehoben. Für 2001 wird nun mit 256 Mill. Euro, statt zuvor 237 Mill.. Euro, gerechnet.

Die Analysten haben ebenfalls ihre Gewinnreihe nach oben korrigiert. Für das Jahr 2000 wird mit einem Gewinn pro Aktie von 0,60 Euro gerechnet, zuvor waren sie von 0,50 Euro ausgegangen. Im folgenden Jahr 2001 soll der Ertrag pro Titel auf 0,98 Euro stiegen, zuvor waren 0,85 Euro prognostiziert worden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%