Archiv
Lehman Brothers senken Gewinnprognose für Schering

Zur Begründung verweisen die Analysten auf die Untersuchung von US-Medizinern, die signifikante Veränderungen in der Verschreibungspraxis aufzeige.

ddp/vwd FRANKFURT. Die Analysten von Lehman Brothers haben ihre Gewinnprognosen für Schering nach unten korrigiert. Für 2003 senken sie die Ergebnisschätzung je Aktie von 2,81 auf 2,79 Euro und für das Jahr 2004 von 3,31 auf 3,19 Euro.

Zur Begründung verweisen die Analysten auf die Untersuchung von US-Medizinern, die signifikante Veränderungen in der Verschreibungspraxis aufzeige. Schering habe zwar behauptet, dies habe in Europa und Lateinamerika kaum Bedeutung, dennoch sei mit einem langfristigen Einfluss auf den Umsatz für derzeitige und künftige Produkte zu rechnen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%