Leichte Abschwächungstendenzen in Europa
M.M.Warburg belässt Adidas-Salomon auf 'Halten'

dpa-afx HAMBURG. Das Bankhaus M.M.Warburg belässt Adidas-Salomon auf "Halten". Sinkende Marketingaufwendungen sowie eine geringere Steuerquote von unter 40 % würden weiterhin zu einer leichten Verbesserung des Jahresüberschusses in 2001 führen, erklärten die Analysten am Dienstag in Hamburg. Zudem brächten leichte Stabilisierungstendenzen beim Auftragsbestand in Nordamerika wieder steigende Umsätze in dieser Region.

Die Rohertragsmarge konnte trotz leichten Margendrucks bei Adidas durch verbesserte Margen bei Salomon und Taylor Made im Konzern nahezu konstant gehalten werden. In Nordamerika habe sich der Auftragsbestand etwas stabilisiert. Allerdings verzeichneten die Sparten "Running" und "Training" weiter prozentual zweistellige Rückgänge. In Europa machten die Analysten im Gegensatz zu Nordamerika leichte Abschwächungstendenzen aus. Dies gelte besonders für den Schuhbereich.

Die Lagerbestände stiegen im Konzern im ersten Quartal deutlich an. Sollte eine Rückführung nicht gelingen, so halten die Analysten längerfristig Margenprobleme für möglich.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%