Leichte Anhebung
IN-Motion nennt Planzahlen für das neue Geschäftsjahr

Reuters FRANKFURT. Die am Frankfurter Neuen Markt notierte IN AG-Motion erwartet für das kommende Geschäftsjahr 2001/02 (zum 30. September) einen Umsatz von 415,57 Mill. DM. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) werde sich auf 61,475 Mill. DM belaufen, teilte das Frankfurter Medienunternehmen am Donnerstag mit. Für das laufende Geschäftsjahr 2000/01 hebe die Gesellschaft ihre erst Anfang Dezember auf 300 Mill. DM nach oben korrigierte Umsatzprognose nun leicht auf 305 Mill. DM an. Der Ebit-Gewinn werde voraussichtlich bei 57,099 Mill. DM liegen.

Grund für die leicht höhere Umsatzerwartung im laufenden Jahr sind einer Unternehmenssprecherin zufolge die jüngsten Akquisitionen, insbesondere auch die am Donnerstagmorgen bekannt gegebene Übernahme der Tonträgerfirma SPV Schallplatten Produktion & Vertrieb GmbH. SPV zählt nach Angaben von IN-Motion mit einem Jahresumsatz von mehr als 50 Mill. DM zu den zehn größten Tonträgerunternehmen in Europa. Darüber hinaus trügen auch die Filmprojekte von IN-Motion zu den höheren Umsatzerwartungen bei, hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%