Leichter Auftakt an der US-Börse
Deutsche Aktien bauen Gewinne leicht ab

Kurz nach dem leichteren Auftakt an der US-Handelsbörse, gaben auch Dax und Nemax ihre Gewinne teilweise wieder ab.

Reuters FRANKFURT. Die deutschen Standardwerte haben am Dienstagnachmittag ihre Kurserholung unter Führung von Kursgewinnen der Aktien der Deutschen Telekom fortgesetzt, nach einem negativen Handelsauftakt an den US-Börsen allerdings einen Teil ihrer Tagesgewinne wieder abgegeben. Wenige Minute nach Börsenbeginn in den USA notierte der Deutsche Aktienindex (Dax) rund 1 % höher bei 5 788 Punkten, nachdem er zuvor bei 5 854 Punkte ein Tageshoch erreicht hatte. Am Neuen Markt gab der Nemax50-Index rund 2 % auf 1 581 Zählern ab. In den USA tendierten die maßgeblichen Börsenindizes in den ersten Handelsminuten im Minus. Der Dow Jones-Index verlor 0,21 % auf 9 669 Punkte, während der Nasdaq-Composite-Index um 0,22 % auf 1 914 Punkte abgab.

Im deutschen Aktienhandel ragten bei den Standardwerten die Aktien der Deutschen Telekom mit einem Kursgewinn von 4,3 Prozent auf 27,09 Euro hervor. Börsianer sagten, die Aktie habe eine charttechnisches Kaufsignal geliefert, indem sie eine Widerstandsmarke nach oben überwunden habe.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%