Leistung von einem Megawatt
EnBW baut Brennstoffzellen-Kraftwerk in Marbach

Die Brennstoffzelle, die als amerikanisch-europäisches Demonstrationsprojekt entsteht, werde eine Leistung von einem Megawatt haben, teilte die Energie Baden-Württemberg AG mit.

Reuters MARBACH. Die Energie Baden-Württemberg AG (EnbW) baut gemeinsam mit weiteren Partnern in Marbach das nach Firmenangaben größte Brennstoffzellen-Kraftwerk Europas. Die auf dem EnbW-Kraftwerksgelände im Rahmen eines amerikanisch-europäischen Demonstrationsprojekts entstehende Brennstoffzelle werde eine Leistung von einem Megawatt haben, teilte EnbW am Montag anlässlich des Beginns der Vorarbeiten für die Anlage mit. Das Kraftwerk werde rund 50 Mill. DM kosten und könne eine Gemeinde mit 2000 Einwohnern mit Strom versorgen. Voraussichtlich ab 2002 werde die Brennstoffzelle einen Industriepark mit Energie beliefern.

Für die zur Gruppe der Hochtemperatur-Brennstoffzellen gehörende Anlage wird nach Firmenangaben die von Siemens Westinghouse entwickelte SOFC-Technik (Solid Oxid Fuel Cell) verwendet. Mit dem Projekt sollen Erfahrungen gesammelt und ausgewertet werden, um einen erfolgreichen Markteintritt der Technik vorzubereiten. Über die Demonstrationsanlage hinaus lote die EnbW derzeit zusammen mit ihrem Partner Electricite de France (EdF) die Chancen eines europäischen Joint Ventures zur Vermarktung der Technologie aus, hieß es.

Die Marbacher Anlage werde von einem Konsortium unter Federführung der EnbW und des Staatsbetriebs EdF gebaut, teilte EnbW ferner mit. Zudem seien die Energieunternehmen Gaz de France (GdF) und Tiroler Wasserkraftwerke AG (Tiwag) daran beteiligt. Ein weiterer Partner sei die Siemens AG. Finanziell werde das Projekt von der Europäischen Union (EU) und vom US-amerikanischen Energieministerium unterstützt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%