Leistungsbilanzplus von 1,5 Milliarden Mark
Deutsche Ausfuhren verzeichneten im Juni Anstieg um 12,2 Prozent

dpa/vwd WIESBADEN. Der Export der deutschen Wirtschaft ist im Juni im Vergleich zum Vorjahresmonat um 12,2 % auf 98,3 Mrd. DM (50,3 Mrd. Euro) gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag in Wiesbaden in einer Pressemittleilung bekannt gab, legten die Einfuhren im gleichen Zeitraum um 14,7 % auf 85,3 Mrd. DM zu. Dadurch ergab sich ein Überschuss in der Außenhandelsbilanz von 13 (Juni 1999: 13,3) Mrd. DM. Die Leistungsbilanz erreichte ein Plus von 1,5 Mrd. DM nach 5,5 Mrd. DM vor einem Jahr.

In die Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU) wurden im Berichtsmonat Waren im Wert von 56,2 Mrd. DM versandt und Waren im Wert von 46,9 Mrd. DM von dort bezogen. Im Jahresvergleich stiegen die Versendungen in die EU-Länder um 10,3 Prozent und die Eingänge um 6,0 Prozent. In die Länder außerhalb der EU (Drittländer) wurden Waren im Wert von 42,1 Mrd. DM exportiert und Waren im Wert von 38,4 Mrd. DM importiert. In Jahressicht nahmen die Exporte in Drittländer um 14,7 Prozent und die Importe von dort um 27,5 Prozent zu

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%