Leiterplattenhersteller
STP Elektronische Systeme stellt Insolvenzantrag

Der Leiterplattenhersteller STP Elektronische Systeme GmbH hat einen Insolvenzantrag gestellt und sucht einen kapitalstarken Partner.

Reuters SINDELFINGEN. Der Geschäftsbetrieb des Unternehmens mit 823 Mitarbeitern könne nach Ansicht der Geschäftsführung und des vom Amtsgericht Stuttgart zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellten Anwalts Volker Viniol fortgesetzt werden, teilte STP am Freitag in Sindelfingen mit. "Für den dauerhaften Bestand des Unternehmens ist eine Kooperation mit einem Partner denkbar", hieß es in der Mitteilung.

STP hatte im vergangenen Jahr nach eigenen Angaben 72 Millionen Euro umgesetzt und gehört zu dem Familienunternehmen Mayer & Cie, das in Albstadt Rundstrickmaschinen herstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%