Lenz neuer „Löwen“-Torwart
Jentzsch wechselt von 1860 zu Wolfsburg

Fußball-Bundesligist TSV 1860 München hat den Vertrags-Poker um Torwart Simon Jentzsch verloren und Andre Lenz von Energie Cottbus als Nachfolger verpflichtet. Der 26-jährige Jentzsch wechselt zur kommenden Saison zum Liga-Konkurrenten VfL Wolfsburg.

HB/dpa MÜNCHEN. Jentzsch erhält nach Angaben von Wolfsburgs Manager Peter Pander einen Vertrag bis 2008. Wolfsburgs bisherige Nummer eins Claus Reitmaier wird den Verein voraussichtlich trotz des laufenden Vertrages verlassen.

Über die Höhe der Ablösesumme für Jentzsch machten beiden Seiten keine Angaben. Angeblich soll sie knapp unter 3 Mill. ? liegen. Der Verein hatte vergangene Woche eine Option zur Vertragsverlängerung bis 2004 gezogen, um den Torwart nicht ablösefrei ziehen lassen zu müssen. Zuvor waren Gespräche über eine Verlängerung bis ins Jahr 2006 offenbar an den finanziellen Forderungen Jentzschs gescheitert.

Durch die Verpflichtung von Jentzsch wird eine Auflösung des noch ein Jahr laufenden Vertrages von Reitmaier beim VfL immer wahrscheinlicher. "Ich hatte ein intensives Gespräch mit ihm", berichtete VfL-Manager Pander. Trainer Jürgen Röber sagte: "Claus muss wissen, auf was er sich als zweiter Mann einlassen würde." Der 39-jährige Reitmaier spielt seit 1998 in Wolfsburg.

Nachfolger im Tor des TSV 1860 wird Andre Lenz vom FC Energie Cottbus. Über Vertragsdetails mit dem 29-Jährigen, der in dieser Saison 20 Mal für den abstiegsbedrohten Club spielte, konnte Müller noch keine Angaben machen. Eine Ablöse müssen die "Löwen" für ihren neuen Torhüter nicht zahlen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%