Letzte Auslandsreise vor Wahl
Struck in Sarajevo gelandet

Verteidigungsminister Peter Struck (SPD) hat am Vormittag in Sarajevo seine zweitägige Balkanreise begonnen. Er will mit den in Bosnien-Herzegowina, im Kosovo und in Mazedonien stationierten deutschen Soldaten über ihre Einsätze sprechen.

dpa/HB SARAJEVO. Ferner sind Treffen geplant mit Mazedoniens Staatspräsident Boris Trajkowski und dem Beauftragten der Vereinten Nationen im Kosovo, Michael Steiner, früher sicherheits- und außenpolitischer Berater von Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD).

Es ist Strucks zweite und voraussichtliche letzte Auslandsreise vor der Bundestagswahl. Zuvor hatte er das deutsche Kontingent in der afghanischen Hauptstadt Kabul besucht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%