Letzte Regierung zerbrach nach 87 Tagen
Neue Koalitionsverhandlungen in den Niederlanden

Mehr als drei Monate nach den Parlamentswahlen beginnt in den Niederlanden eine neue Runde von Koalitionsverhandlungen. Die Christdemokratische Partei (CDA) will mit den Rechtsliberalen (VVD) und den Linksliberalen (D66) eine Regierung bilden, teilte der amtierende Ministerpräsident Jan Peter Balkenende am Dienstag in Den Haag mit.

HB/dpa DEN HAAG. Aus den Parlamentswahlen vom 22. Januar waren die Christdemokraten und die sozialdemokratische Partei von der Arbeit (PVDA) als Sieger hervorgegangen. Die Koalitionsverhandlungen beider Parteien waren jedoch am 14. April gescheitert.

Die erste Mitte-Rechts-Regierung von Balkenende mit den Rechtsliberalen (VVD) und der rechtspopulistischen Liste Pim Fortuyn (LPF) war im vergangenen Jahr nach nur 87 Tagen zerbrochen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%